Póvoa de Varzim - Portugal

Die Piano hat die urbane Identität der beiden Hauptstraßen dieser Stadt neu belebt und gleichzeitig die Energiekosten und CO2-Emissionen um beachtliche 85% gesenkt!

Die Stadt Póvoa de Varzim im Norden Portugals ist ein beliebtes Touristenziel mit einem großen Sandstrand und zahlreichen Einrichtungen für Kunst, Unterhaltung, gute Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.
Im Jahr 2017 beschlossen die lokalen Behörden, die Beleuchtung der beiden Hauptstraßen der Stadt, der Avenida dos Descobrimentos und der Avenida dos Banhos, zu ersetzen. Diese zwei wichtigen Achsen der Stadt, die ein Casino, Restaurants und Geschäfte beherbergen, ziehen viele Menschen an, sowohl tagsüber als auch abends. Durch eine neue energieeffizientere LED Beleuchtung wollten die lokalen Behörden sie außerdem weiter aufwerten. Da die neuen Leuchten auf den bestehenden Säulen installiert werden sollten, mussten sie auch strenge ästhetische und mechanische Kriterien erfüllen.
Die Stadt Póvoa de Varzim entschied sich für die Piano Mini. Insgesamt wurden 399 Leuchten entlang dieser 2 km langen Alleen installiert. Sie werden auf quadratischen Säulen installiert und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur unverwechselbaren urbanen Identität dieser Stadt. Außerdem haben sie die Energiekosten und CO2-Emissionen um überzeugende 85% gesenkt! Dank der langen Lebensdauer der LEDs werden sie auch die routinemäßigen Wartungsarbeiten einschränken und somit noch weitere Einsparungen erzielen.

Seite drucken Download Fotos

Your browser is currently not supported

Don't worry, there is an easy fix. All you have to do is click the link below and follow the instructions.

outdatedbrowser.com