Messeparkplatz - Arese

Nachhaltige Beleuchtungslösung, die Sicherheit und Komfort mit minimalen Gesamtbetriebskosten bietet.

Das Gelände der ehemaligen Alfa Romeo Fabrik in Arese erfährt einen urbanen Neuentwicklungsplan um Einrichtungen für die umliegenden Anwohner zu verbessern. Dieser Plan, entwickelt von dem renommierten italienischen Architekten und Designer Michele de Lucchi mit Davide Padoa der Firma Design International, beinhaltet eine Autoteststrecke, ein Alfa Romeo Museum, ein Einkaufszentrum auf dem neuesten Stand der Technik und ein 97.000 qm große Parkfläche für Besucher der EXPO, die sich in 10 km Reichweite befindet. 
Das Parkhaus bietet zusätzliche 12.500 Parkplätze mit einem kostenlosen Shuttle-Dienst zur Ausstellung. Nachhaltigkeit treibt das gesamte Projekt an (z. B. ist das Einkaufszentum mit LEED Gold zertifiziert) und die Architekten wollten eine LED-Beleuchtungslösung für das Parkhaus, welche eine sichere und angenehme Umgebung mit niedrigem Energieverbrauch schafft.
Sie entschieden sich für die Leuchten Ampera und Akila, da sie von ihrer photometrischen Leistung beeindruckt waren, die eine starke, asymmetrische Lichtverteilung bietet und sich perfekt für 25 m hohe Masten eignen.
Insgesamt wurden 318 Ampera Maxi (128 LEDs) und 78 Akila (240 LEDs) auf hohen Masten installiert, die ein helles weißes Licht verbreiten um Personen nach einem langen Tag auf der EXPO, sicher zu ihren Fahrzeugen zu geleiten. Fast 220 Ampera Mini und Midi Leuchten wurden ebenfalls zur Beleuchtung der Zugangsstraßen zum Parkhaus, sowie den parallelen Fahrradwegen installiert.
Die Leuchten stellen ein Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden für alle Nutzer sicher und schaffen ästhetische Stimmigkeit für den Gebäudekomplex mit minimalen Gesamtbetriebskosten.

Seite drucken Fotos downloaden

Your browser is currently not supported

Don't worry, there is an easy fix. All you have to do is click the link below and follow the instructions.

outdatedbrowser.com