Österreich - Deutsch Andere

Shuffle dient als E-Ladestation im Fuhrpark des Schréder Forschungs- und Entwicklungszentrums in Lüttich

Shuffle dient als E-Ladestation im Fuhrpark des Schréder Forschungs- und Entwicklungszentrums in Lüttich

11/01/2017, Allgemeine News | Produkt News

Als einer der weltweit führenden Anbieter von Außenbeleuchtungslösungen hat Schréder maßgeblich dazu beigetragen, dass Städte dank modernster Lösungen in die LED-Technologie investieren. Schréder unterstützt sie heute nicht nur dabei, hocheffiziente energiesparende Beleuchtungslösungen einzusetzen, sondern unterstützt sie auch beim Übergang in eine nachhaltige Mobilität. Tag für Tag gewinnt das Elektroauto an Popularität, und mehrere Länder haben bereits Programme eingeführt, um kraftstoffangetriebene Fahrzeuge in der nahen Zukunft schrittweise abzuschaffen. Städte und Gemeinden benötigen die notwendige Infrastruktur, um diesen Umstieg auf die Elektromobilität zu ermöglichen.

Die multifunktionale Shuffle Stele von Schréder ist mit einem 11 oder 22kW E-Ladegerät ausgestattet und kann diese eine mögliche Lösung für die flächendeckende Infrastrukturbildung von E-Tankstellen darstellen.  Darüber hinaus vereint sie mehrere Dienste in einer Stele: Licht, CCTV-Kameras, Lautsprecher, WLAN und die E-Ladestation.

Diese vielfältige Lösung kann mehrere Anforderungen einer Umgebung mit einer einfachen Installation lösen und benötigt dafür wenig Raum. Für die E-Ladestation werden der Benutzerzugriff und die Abrechnung des Energieverbrauchs durch einen Authentifizierungsprozess gesteuert, der über ein RFID-Lesegerät oder einem QR-Code Scanner arbeitet.


Um das volle Potenzial dieser modularen Systemleuchte zu demonstrieren, hat Schréder eine Reihe von Shuffle Stelen auf dem Fuhrpark des F & E-Zentrums in Lüttich (Belgien) installiert, die alle unterschiedlichen Module integrieren. Mehr als 500 Kunden aus aller Welt - darunter Architekten, Ingenieure, Immobilieninvestoren und Kommunen - besuchen jedes Jahr das Zentrum und suchen nach innovativen Lösungen, um ihre Projekte zu realisieren und mehr über Branchentrends zu erfahren. Ein Besuch des F & E-Zentrums ermöglicht es ihnen, die neuesten Entwicklungen und Innovationen zu entdecken, um die technologischen Herausforderungen von morgen zu bewältigen.

Um unser Engagement zu illustrieren und die Shuffle E-Ladestation erlebbar zu machen, hat Schréder mehrere BMW i3 Fahrzeuge erworben. Diese umweltfreundlichen E-Autos werden verwendet, um Besucher vom und zum Stadtzentrum zu transportieren. Zugleich stehen allen Schréder Mitarbeitern am Abend und am Wochenende die E-Autos zum Testen zur Verfügung.
Beim Laden ändert der Leuchtring an der Shuffle Stele seine Farbe in Blau, das der neuen "Protonic Blue"-Farbe der i3-Fahrzeuge ziemlich ähnelt.

"Wir glauben, dass neue Herausforderungen mit einem innovativen und kreativen Ansatz erfüllt werden sollten. Insofern macht die Verbindung zwischen dem BMW i3, einem ausschließlich modernen Elektroauto und unserer Lösung für die Smart City Sinn, in Zeiten, in denen die Elektromobilität an Fahrt gewinnt", erklärt Nicolas Keutgen, Chief Innovation Officer der Schréder-Gruppe.

BMW ist erfreut, dass sich Schréder für den i3 entschieden hat und in Schréder einen Hauptakteur erkannt hat, der das Thema nachhaltige Mobilität vorantreibt.

"BMWi ist schnell zu einer internationalen und nationalen Erfolgsgeschichte geworden. Der Launch des neuen BMW i3 bietet eine erhöhte Reichweite von bis zu 300 km. Der Ansatz von Schréder ist die Umsetzung eines an die Stadt der Zukunft angepassten Unternehmensmobilitätsplans. Was die Shuffle betrifft, so bietet sie definitiv eine einfache Lösung, um die Entwicklung der Elektromobilität zu erleichtern", erklärte Jean-Philippe Parain, Präsident und CEO der BMW Belux Gruppe.

Seite drucken

Your browser is currently not supported

Don't worry, there is an easy fix. All you have to do is click the link below and follow the instructions.

outdatedbrowser.com