SCHRÉDER UND HUAWEI KÜNDIGEN STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT FÜR BELEUCHTUNG UND ANBINDUNG DER STADT MIT SHUFFLE SITE AN

SCHRÉDER UND HUAWEI KÜNDIGEN STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT FÜR BELEUCHTUNG UND ANBINDUNG DER STADT MIT SHUFFLE SITE AN

17/11/2017, Allgemeine News | Innovationen News | Veranstaltungen News

Nicolas Keutgen, Chief Innovation Officer bei Schréder, und Zhou Yue Feng, Chief Marketing Officer für Huawei Wireless Product Line, unterzeichnen am 16. November die Absichtserklärung beim Global Mobile Broadband Forum in London
     

[London, Großbritannien, 17. November 2017] Während des 8. Global Mobile Broadband Forums führte Huawei zusammen mit Schréder, dem weltweit führenden Anbieter für Außenbeleuchtung, Shuffle Site ein, eine multifunktionale Lichtstele, die gemeinsam von beiden Unternehmen entwickelt wurde. Shuffle Site beruht auf dem modularen beleuchtungsbasierten Shuffle-System und der Outdoor-Kleinzelle von Huawei, um sicherzustellen, dass die Konnektivität der nächsten Generation für jedermann zugänglich ist. Unmittelbar nach der Einführung beim Forum Summit zog Shuffle Site weltweit die Aufmerksamkeit der Akteure und Großkunden in der Branche auf sich.

Die sich ständig weiterentwickelnde mobile Breitbandtechnologie verändert den Alltag der Menschen und eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten. Immer mehr Smart Devices und kabellose Nutzer haben zu einer explosionsartigen Zunahme des Traffic-Aufkommens geführt. Betreiber müssen massive Kapazitäten und eine umfassende Konnektivität bereitstellen. Dennoch ist es fast unmöglich, ein Grundstück in einem dicht besiedelten Stadtgebiet mit der traditionellen Standortlösung zu erwerben.

Da Straßenbeleuchtung fast überall in der Stadt verfügbar ist, an eine Stromversorgung angeschlossen ist und regelmäßig gewartet wird, bietet diese eine ideale Plattform für mehrere Anwendungen im Rahmen einer intelligenten Städteentwicklung. Schréder führte 2015 das beleuchtungsbasierte Shuffle-System ein. Shuffle ist nicht nur eine Beleuchtungsstele. Darüber hinaus können Steuerungssysteme, Lautsprecher, Überwachungskameras, Hotspots, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Schilder und viele weitere intelligente Dienste integriert werden, damit Städte die Konnektivität bereitstellen können, die die Bürger erwarten.
Schréder und Huawei haben im vergangenen Jahr zusammengearbeitet, um die Außenstationen von Huawei in die Shuffle zu integrieren. Wir sind stolz, heute Shuffle Site einführen zu dürfen.

Shuffle Site wird es Städten ermöglichen, auf unauffällige Weise ihre 4G-Abdeckung auszuweiten und ihre Netzkapazität zu erhöhen. Diese raffinierte Stele fügt sich perfekt in die städtische Umgebung ein und beseitigt optisch nicht ansprechende Lösungen, die Anwohner verärgern können. Darüber hinaus kann die Infrastruktur für die 5G-Netzabdeckung zukunftssicher gemacht werden.
Beim Global Mobile Broadband Forum haben die beiden Unternehmen außerdem eine Absichtserklärung über die weitere strategische Zusammenarbeit unterzeichnet, die es beiden Seiten ermöglicht, gemeinsam Lösungen für die Beleuchtung und Verbindung von Städten zu entwickeln.

In seiner Rede beim Gipfel sagte Nicolas Keutgen, Chief Innovation Officer für Schréder: „Dies ist eine aufregende Zeit in der Branche und wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Huawei. Unsere strategische Partnerschaft vereint die Fähigkeiten von zwei führenden Akteuren, um die besten End-to-End-Lösungen zu entwickeln und so den Bedürfnissen unserer Kunden weltweit gerecht zu werden."

Zhou Yuefeng, CMO der Huawei Wireless Product Line, sagte: „Der Standorterwerb stellte schon immer ein großes Problem für Betreiber dar, die ihr Netzwerk erweitern möchten. Die Synergien, die Shuffle Site mit sich bringt, bieten eine effektive Lösung und ermöglichen Gemeinden und Betreibern, ihre Netzstruktur auszuweiten und zu beschleunigen. Huawei ist bereit, mit allen führenden Unternehmen der Branche zusammenzuarbeiten, um die Konnektivität der nächsten Generation zu beschleunigen.“

 
     
     
     
     
     
Seite drucken

Your browser is currently not supported

Don't worry, there is an easy fix. All you have to do is click the link below and follow the instructions.

outdatedbrowser.com