Schweiz - Deutsch Andere

Lösung Volumlight TM

Lösung Volumlight TM

ÖFFENTLICHE BELEUCHTUNG GESTEUERT IN ABHÄNGIGKEIT DES VERKEHRSVOLUMENS!

DIE HERAUSFORDERUNG

Ambitiöse Energieeinsparungsziele und Initiativen zur Kostensenkung führen die Eigentümer von öffentlichen Beleuchtungen hin zu neuen Technologien. Die individuelle Detektion von Strassenbenutzern welche die Beleuchtung vorauseilend anpasst hat sich in Strassen mit tiefen Verkehrsaufkommen erfolgreich etabliert, funktioniert jedoch bei Strassen mit hohem Verkehrsaufkommen nicht überzeugend. Die aktuelle Strassenbeleuchtungsnorm erlaubt die Anpassung der Beleuchtungsintensität in Abhängigkeit des Verkehrsvolumens.

DAS KONZEPT

Während Diskussionen zwischen Beleuchtungsspezialisten entstand die Idee, eine in echtzeitiger Abhängigkeit des Verkehrsvolumens gesteuerte Strassenbeleuchtung zu testen. In enger Zusammenarbeit zwischen der EKZ und Schréder Swiss wurde in der Urdorf durchquerenden Hauptstrasse eine Testanlage aufgebaut. Auf dieser stark befahrenen Durchgangsstrasse werden die durchfahrenden Fahrzeuge mit Hilfe eines optischen Detektors in Echtzeit gezählt und das Niveau der Strassenbeleuchtung in Abhängigkeit des Verkehrsvolumens, unter Einhaltung der Norm, laufend angepasst. Das System ermöglicht es den starken Schwankungen des Verkehrsaufkommens auf dieser Strasse Rechnung zu tragen.

Die Resultate nach einen Jahr Betrieb sind mehr als zufriedenstellend, eine zusätzliche Senkung des Energieverbrauchs von über 30% sowie die entsprechende Reduktion der Lichtimmissionen konnten erzielt werden.

 
Beispiel eines Tages mit tiefem Verkehrsaufkommen (Wochenende)
 

 
Beispiel eines Tages mit hohem Verkehrsaufkommen
 

DIE LÖSUNG

In Partnerschaft mit der Firma Sixsq. haben wir eine flexible und autonome intelligente Beleuchtungssteuerungslösung entwickelt. Durch die Kombination unserer intelligenten Beleuchtungssteuerung OWLET mit einer Verkehrszählkamera und der NuvlaBox mit seinem Software Ecosystem der Firma Sixsq. bieten wir eine Lösung an, welche eine zusätzliche Senkung des Energieverbrauchs von über 30% erlaubt. Mit diesem System wird die Beleuchtung laufend dem Verkehrsvolumen angepasst, dies erlaubt Einsparungen bei tiefem Verkehrsaufkommen aber auch eine angepasste Beleuchtung bei einem Anstieg des Volumens wie zum Beispiel nach dem Ende einer Veranstaltung. Es bietet eine grosse Flexibilität in der Konfiguration und dem Ausbau auf zukünftige Funktionen sowie die Kontrolle und Aktualisierung aus Distanz, was zur Senkung der Betriebskosten beiträgt.

Die intelligente Lösung beinhaltet eine Verkehrszählkamera, eine Nuvlabox Mini, einen Owlet Kontroller und die Funktionalität der Steuerung aus Distanz mittels sicheren Netzwerken und Clouds. Diese steuern zusammen die Beleuchtung in Abhängigkeit des aktuellen Verkehrsaufkommens.

Die Graphik unten links ist ein Auszug aus der Benutzeroberfläche welches dem Betreiber einen Überblick über das Verhalten der Anlage zeigt. Diese zeigt die Anzahl der Fahrzeuge pro Stunde (blau) und die gesteuerte Beleuchtungsintensität (rot). Am Beispiel des 5. Juni ist ersichtlich dass das Verkehrsaufkommen während der ganzen Nacht relativ tief war und die Beleuchtung folglich nur auf tiefem und mittlerem Niveau erfolgte. Die rechte Graphik zeigt ein Beispiel der Einsparungen (grün) während eines Wintertages mit tiefem Verkehrsaufkommen im Vergleich mit der zuvor angewandten autonomen Absenkung.

 
Einsparung >30% im Vergleich zur autonomen Nachtabsenkung

VIDEO Volumlight

Seite drucken

Your browser is currently not supported

Don't worry, there is an easy fix. All you have to do is click the link below and follow the instructions.

outdatedbrowser.com